Kath. Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd)

Herzlich willkommen bei der kfd!  

Die kfd ist... mit rund 450.000 Mitgliedern in 4.000 pfarrlichen Gruppen der größte katholische Frauenverband und einer der größten Frauenverbände Deutschlands. Eine Gemeinschaft, die trägt, und in der Frauen in verschiedenen Lebenssituationen sich wechselseitig unterstützen. Ein Verband von Christinnen, die sich mutig und wirksam für andere einsetzen. Eine Weggemeinschaft in der Kirche, in der Frauen ihren Glauben neu entdecken und Kirche mitgestalten. Ein Verband, in dem Frauen Vielfalt erleben, u. a. durch Kontakte und Begegnungen mit Frauen anderer Konfessionen und Kulturen. Ein Forum für Initiativen im politischen Raum, in das jede Frau Vorschläge einbringen kann, um Gesellschaft mitzugestalten.

Wir sind eine Gemeinschaft von Frauen für Frauen, die sich in den unterschiedlichsten Lebenssituationen wechselseitig unterstützen. Wir verstehen uns als Lebens,- Glaubens- und Tatgemeinschaft. Im Bundesverband haben sich 20 Diözesanverbände und ein Landesverband unterschiedlichster Größe zusammengeschlossen. Unsere beiden kfd Gruppen gehören zum Diözesanverband Speyer. Dieser hat mehr als 15.000 Mitglieder, die in 200 pfarrlichen Gemeinschaften eingebunden sind. 

In der Pfarrei Heilig Kreuz Gersheim sind zwei kfd Gruppen aktiv:

die kfd Niedergailbach und die

kfd Rubenheim-Herbitzheim.

Beide kfd-Gemeinschaften konnten bereits ihr 50-jähriges Jubiläum feiern mit lebendigen Eucharistiefeiern und anschließenden Empfängen und bereicherenden Begegnungen.

Der "kfd-Baum", eine kreative Idee von Margit Wesely, zeigt symbolisch eine starke Gemeinschaft. Die Krone hat Platz für die große Vielfalt und Buntheit der Frauen, die zur kfd gehören. Auf jede kommt es an. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen!