Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden die zur Pfarrei Heilig Kreuz in Gersheim gehören.

Gersheim-Walsheim

Mehr Infos


Medelsheim - Utweiler

Mehr Infos


Reinheim - Niedergailbach

Mehr Infos


Rubenheim - Herbitzheim - Bliesdalheim

Mehr Infos

Herzlich willkommen bei der kfd Rubenheim-Herbitzheim!

Das Leitungsteam  

  • Leiterin: Ursula Hartz  
  • Stellvertretende Leiterin: Heike Flierl  
  • Geistliche Leiterin: Susanne Karl
  • Schriftführerin: Ursula Kieback  
  • Kassenverwalterin: Gertrud Schwartz  
  • Ansprechpartnerin für junge Frauen: Daniela Rubeck  
  • Leiterin Tanzkreis "Sommerwind": Susanne Karl

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme von unseren Mitgliedern und Interessierten bei unserem abwechslungsreichen Jahresprogramm.

 

Rückblick auf die Mitgliederversammlung 

Mit einer Eucharistiefeier für die Lebenden und Verstorbenen der kfd begann am Montag, 11. Februar 2019 die Mitgliederversammlung der kfd Rubenheim-Herbitzheim. Im Gottesdienst, der von P. Shaiju Varekulam zelebriert und der geistlichen Leiterin der kfd, Susanne Karl, mitgestaltet wurde, gedachten die Frauen besonders der im Jahr 2018 und 2019 verstorbenen Mitglieder Annerose Martin, Hildegard Welsch, Paula Jung und Maria Stopp.

Die anschließende Mitgliederversammlung im Pfarrsaal Rubenheim wurde mit einem Sektempfang und kleinem Imbiss gestartet - gesponsort von den beiden "runden" Geburtstagskindern Ursula Hartz und Hiltrud Weber. Ursula Hartz, Leiterin der kfd Rubenheim-Herbitzheim, eröffnete die Mitgliederversammlung und begrüßte herzlich die Frauen und den Gast Hans-Jürgen Domberg, Ortsvorsteher von Herbitzheim, und den "Mann von der Presse" Wolfgang Degott.  Die Tätigkeitsberichte der Leiterin und Schriftführerin, Ursula Kieback zeugten von einem ereignisreichen kfd - Jahr. Herausragend waren die Feiern zum 50-jährigen Jubiläum der kfd, besonders der Festgottesdienst im Juni in der St. Barbara Kirche Herbitzheim. "Nach dem Wolkenbruch folgte Sonnenschein", so beschrieb Ursula Kieback das Ereignis, bei dem die Organisatorinnen aufgrund der sintflutartigen Regenfälle befürchtet hatten, dass nur wenige Menschen den Weg in die Kirche auf sich nehmen würden. Weit gefehlt. Erleichtert und froh konnte das Leitungsteam viele Gäste aus nah und fern begrüßen. Diözesanpräses Pfr. Norbert Kaiser würdigte die kfd Rubenheim-Herbitzheim als lebendige Gemeinschaft. Ruth Stadtmüller, Musikerin aus Winnweiler, und die Frauengesangsgruppe "Atemwind" aus Homburg gestalteten den unvergleichlichen Gottesdienst mit neuen geistlichen Liedern.

Der traditionelle Kaffeenachmittag der kfd war auch 2018 ein voller Erfolg. Je 500 Euro konnten an das Afrika-Projekt des verstorbenen Pfr. Ponsiano Myinga, das weitergeführt wird, und an das kfd-Projekt "Frauen in Not" überwiesen werden.

Der Tanzkreis "Sommerwind" unter der Leitung von Susanne Karl ist nach wie vor ein tolles Angebot für kfd-Frauen, die sich in froher Gemeinschaft bewegen wollen.

Leider musste Daniela Rubeck, Leiterin des Spielkreises der kfd, berichten, dass sich mit der Adventsfeier der Gruppe der Kreis verabschiedet hat. Die Kinder sind dem "Spielkreisalter" entwachsen, Mütter können aufgrund der Rückkehr in den Beruf aus zeitlichen Gründen das Angebot nicht mehr nutzen.Trotzdem sind fast alle jungen Frauen der kfd treu geblieben und weiterhin in der Gemeinschaft. Aus diesem Grund empfahl die stellvertretende Leiterin der kfd, Heike Flierl, Daniela Rubeck als Ansprechpartnerin für die jungen Frauen zu wählen, damit auch weiterhin der Kontakt generationenübergreifend bestehen bleibe. Daniela Rubeck wurde einstimmig gewählt und verstärkt jetzt in dieser Funktion das Leitungsteam. Das eine oder andere Angebot speziell für junge Frauen kann auf diese Weise auf den Weg gebracht werden.

Trotz der höheren Ausgaben im Jubiläumsjahr konnte Kassenverwalterin Gertrud Schwartz auf ein gutes Jahr zurückblicken. Die Finanzen "stimmen". Dies wurde auch von den beiden Kassenprüferinnen Wilma Hoff und Gerda Rubeck so gesehen und eine einwandfreie Kassenführung bestätigt.

Margit Wesely dankte im Anschluss an die Tätigkeitsberichte allen im Leitungsteam mit herzlichen Worten und leitete die Versammlung zur Entlastung des Vorstandes, die einstimmig erteilt wurde. Sie wies auf zwei spannende Veranstaltungen auf Dekanatsebene hin, zu denen alle eingeladen sind:

der Besinnungstag mit Pfr. Norbert Kaiser im Kloster Blieskastel am Donnerstag, 28. März 2019 und die Halbtagesfahrt am Dienstag, 07. Mai 2019 in den Rosengarten Zweibrücken mit Gottesdienst in der Kirche Heilig Kreuz in Zweibrücken.

Gertrud Schwartz, seit 2018 auch stellvertretende Diözesanleiterin der kfd Speyer, berichtete aus dem Diözesanverband und gab schon einen Ausblick auf das Jubiläumsjahr 2020 - 60 Jahre kfd-Diözesanverband Speyer.

Ursula Hartz ehrte zum Abschluss der Versammlung langjährige Mitarbeiterinnen im Besuchsdienst, die z.T. schon 50 Jahre diese Aufgabe erfüllen. Sie wollten diese Funktion nun in jüngere Hände abgeben und Gott sei Dank fanden sich Frauen, die den Dienst zukünftig übernehmen. So wird auch weiterhin die Mitgliedszeitschrift "Frau und Mutter" persönlich gebracht und der Kontakt zur Basis gehalten. Alle Mitarbeiterinnen wurden mit einem Blumengruß überrascht.

Nach einem Segensgebet und guten Wünschen für die kommende Zeit ging eine gut vorbereitete und reibungslos durchgeführte Mitgliederversammlung zu Ende. Die Frauen freuen sich bereits jetzt auf das nächste Treffen in Herbitzheim: Der Weltgebetstag der Frauen findet am Freitag, 01. März in der Herbitzheimer Kirche statt.

Das Foto von Wolfgang Degott zeigt das kfd-Leitungsteam mit einem Teil der Mitarbeiterinnen im Besuchsdienst.

 

 

 

Anzeige

Anzeige