Katholische Kindertagesstätten der Pfarrei Hl. Kreuz Gersheim

Wir glauben, dass jeder einzelne Mensch von Gott geschaffen ist und von ihm geliebt wird. Jedem Menschen hat Gott Gaben und Fähigkeiten gegeben, die ihm selbst und der Gemeinschaft von Nutzen sind, um das Leben zu bewältigen. Unsere Kindertagesstätten dienen dem Kind, indem sie ihm helfen, sich zu einem selbstbewussten und sozial kompetenten Menschen zu entwickeln. Mit unserem Engagement im Bereich der frühkindlichen Bildung, Erziehung und Betreuung legen wir eine wichtige Grundlage für das gelingende Aufwachsen von Kindern und begleiten Familien zu einem sinnerfüllten Leben. Die Kindertageseinrichtungen stehen allen offen, die sich für das katholische Profil mit ihrem pädagogischen Konzept entscheiden, unabhängig von Konfessions- oder Religionszugehörigkeit.

„Qualität mit Brief und Siegel“: So lässt sich das Ziel beschreiben, das sich das Bistum Speyer für ihre Kindertagesstätten gesetzt hat. Im Jahr 2017 starteten unsere Kitas mit dem sog. "Speyerer Qualitätsmanagement" (SpeQM). Das Bistum Speyer hat sich für das Gütesiegel des Bundesverbandes Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK) als Grundlage seines Qualitätsmanagements entschieden. Das KTK-Gütesiegel ist ein bundesweit anerkanntes Qualitätsmanagementsystem, das Kindertagesstätten dabei unterstützt, die Qualität ihrer Arbeit zu reflektieren, weiterzuentwickeln und zu dokumentieren. Dazu werden neun Qualitätsbereiche – von „Kinder“ und „Eltern“ über „Ressourcen“ und „Personal“ bis hin zu „Pastoraler Raum“ und „Glaube“ – genau unter die Lupe genommen.

In zehn Ausbildungsabschnitten über einen Zeitraum von zwei Jahren machen sich die Trägervertreter, Leiterinnen und die Qualitätsbeauftragten der Kindertagesstätten mit den Grundsätzen und Methoden des Qualitätsmanagements vertraut. Dabei entwickeln sie auf der Grundlage des im Pilotprojekt erarbeiteten Einrichtungshandbuchs ein Qualitätshandbuch speziell für ihre Einrichtung. Nach drei Jahren schließt das Projekt mit dem Erwerb des KTK-Qualitätsbriefes ab, nach zwei weiteren Jahren besteht die Möglichkeit zur Zertifizierung mit dem KTK-Gütesiegel.

In diesem SpeQM werden Verfahren und Prozesse innerhalb der Einrichtung für alle Mitarbeiter/innen nachvollziehbar geregelt, schriftlich ausgearbeitet, beschrieben und dokumentiert, es werden Verantwortungen geklärt und die Ziele in der Einrichtung dargelegt. Sämtliche Prozesse werden in regelmäßigen Zyklen auditiert (reflektiert), überprüft und gegebenenfalls verändert und verbessert.

Die Pfarrei Heilig Kreuz ist Trägerin von drei Kindertagesstätten: