Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden die zur Pfarrei Heilig Kreuz in Gersheim gehören.

Gersheim-Walsheim

Mehr Infos


Medelsheim - Utweiler

Mehr Infos


Reinheim - Niedergailbach

Mehr Infos


Rubenheim - Herbitzheim - Bliesdalheim

Mehr Infos

Dienstag, 16. April 2019

Ostern in der Pfarrei Heilig Kreuz Gersheim

Kirchenfenster in Herbitzheim, Foto: Gertrud Schwartz

Mit Gott hab keine Angst: geh voran!

Liebe Pfarrangehörige,

„Mach was draus: Sei Zukunft!“, so lautet das Leitwort der Misereor-Fastenaktion 2019. Für Pirmin Spiegel, dem Hauptgeschäftsführer Misereors, ist dieses Motto eine Einladung an uns alle, unsere Fähigkeiten für eine gerechte Welt einzubringen. In diesem Sinne sei jede Fastenzeit auch immer wieder eine Zeit der Um-Kehr und Neu-Besinnung. Eine Zeit, in der wir uns mehr der Verantwortung für unser „Gemeinsames Haus“ und damit für uns selbst stellen. Dies gilt nicht nur für unsere Verantwortung weltweit, sondern auch ganz konkret hier bei uns, in unseren Dörfern im Bliesgau. In den vergangenen Monaten haben sich Frauen und Männer in unseren Gemeinden Gedanken über die Zukunft der Pfarrei Heilig Kreuz gemacht. Nach Pfarranalyse, Visions- und Klausurtagen und Bildung von Arbeitsgruppen wurde das „Pastorale Konzept“ verabschiedet, das nun den Fachabteilungen des Bischöflichen Ordinariats zur Prüfung vorliegt. „Mach was draus: Sei Zukunft!“ – dieses Leitwort stand gewissermaßen auch über der Arbeit am Pastoralen Konzept. Denn in der Beschäftigung mit den Gegebenheiten der Pfarrei haben die Mitglieder des Pfarreirates erkannt, wie viel schon auf den Weg gebracht wurde und woraus man etwas machen kann. Die Zukunft unserer Pfarrei steht und fällt mit dem Engagement der Menschen vor Ort. Und das Jahr, das vor uns liegt, wird mit den Neuwahlen der Pfarrgremien im November eine besondere Herausforderung. Wenn wir uns aber von der Angst davor bestimmen lassen, verlieren wir Energie und Mut zum Weitergehen. „Mach was draus: Sei Zukunft!“ – diese Aufforderung enthält auch viel Hoffnung und den Glauben, dass jeder und jedem von uns zugetraut wird, etwas zu bewegen. Dazu braucht es Offenheit und gegenseitige Wertschätzung, Dankbarkeit und auch einmal den „Sprung über den eigenen Schatten“, damit Neues entstehen kann. Nur gemeinsam können wir die Zukunft unserer Pfarrei gestalten. Wir dürfen uns von Zuversicht und Gottvertrauen leiten lassen – das motiviert für die kommenden Aufgaben.  Es tut gut, zu wissen, dass wir nicht alleine unterwegs sind. Menschen, verbunden in Gottes gutem Geist, stärken sich gegenseitig und öffnen Türen für ungeahnte Möglichkeiten. Auch dafür steht Ostern – das Fest, das ein großes Geheimnis bleibt, aber mit dem Glauben an die Auferstehung uns allen eine großartige Zukunft verheißt.

So wünschen wir Ihnen und all Ihren Lieben ein frohes Osterfest und rufen Ihnen mit den Worten von Papst Franziskus zu: „Mit Gott hab keine Angst: geh voran!“  

In herzlicher Verbundenheit: Ihr Pastoralteam

Anzeige

Anzeige