Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden die zur Pfarrei Heilig Kreuz in Gersheim gehören.

Gersheim-Walsheim

Mehr Infos


Medelsheim - Utweiler

Mehr Infos


Reinheim - Niedergailbach

Mehr Infos


Rubenheim - Herbitzheim - Bliesdalheim

Mehr Infos

Montag, 16. September 2019

50 Jahre kfd Niedergailbach...

Gruppenbild nach dem Gottesdienst auf der Kirchentreppe

Frohgelaunter Stehempfang auf dem Kirchenvorplatz, Fotos: Otmar Gros

...ein Grund zum Feiern

Bei "Kaiserwetter" feierte die kfd Niedergailbach ihr 50-jähriges Jubiläum mit vielen Gästen in und um die Niedergailbacher Kirche. Diözesanpräses Pfr. Norbert Kaiser, der eigens aus Hettenleidelheim angereist war, freute sich mit dem kfd Leitungsteam über den runden Geburtstag und dankte in seiner Predigt herzlich für das jahrzehntelange Engagement der Frauen in Niedergailbach. Dabei wurde auch besonders an die Gründungsmitglieder gedacht, die alles mit dem damaligen Ortspfarrer Vogelgesang auf den guten Weg gebracht hatten. Die Eucharistiefeier, konzelebriert vom Präses des Teildekanats Saarpfalz Süd, P. Mateusz aus Blieskastel, und mitgestaltet von den Frauen der örtlichen kfd, war von Freude und Dankbarkeit geprägt. Dazu entscheidend beigetragen hatte die Chorgruppe Kunterbunt unter der Leitung von Ulla Schwarz aus Niederwürzbach. Die Sängerinnen mit ihrem Gitarristen begleiteten den Gottesdienst mit ihrem frischen Gesang und strahlten Glaubensfreude und gute Laune aus. Der Funke sprang auf die Gemeinde über, die nach dem Gottesdienst frohgelaunt auf dem Kirchenvorplatz bei einem Empfang weiterfeierte. Für die Mitglieder und Gäste schloss sich dann ein Mittagessen in der Gemeinschaftshalle an, wo auch weitere Gratulanten Geschenke an die Vorsitzende der kfd, Johanna Rauch, überreichten. Den herzlichen Worten von Pfr. Kaiser schlossen sich Ortsvorsteher Martin Vogelgesang, P. Shaiju Varekulam, als Vertreter der Pfarrei, und Margit Wesely, als Sprecherin des Teildekanats an.

Dieses Fest wird sicher noch lange in guter Erinnerung bleiben und ist hoffentlich Motivation für viele weitere Jahre in der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands.

 

 

 

Anzeige

Anzeige