Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden die zur Pfarrei Heilig Kreuz in Gersheim gehören.

Gersheim-Walsheim

Mehr Infos


Medelsheim - Utweiler

Mehr Infos


Reinheim - Niedergailbach

Mehr Infos


Rubenheim - Herbitzheim - Bliesdalheim

Mehr Infos

Montag, 11. Mai 2020

Maria, Mutter des Herrn, Schwester im Glauben...

Marienlob in Herbitzheim im Jahr 2020, Fotos: Gertrud Schwartz

...Marienlob unter freiem Himmel in Herbitzheim

Maienmonat - Monat der Gottesmutter - so kennen Christinnen und Christen diesen Monat, der so viel Schönes für alle Sinne bereithält. In diesem Jahr können wir nur eingeschränkt die Fülle in der Natur genießen, da wir nicht in gewohnter Form gemeinsam feiern dürfen. Das betrifft auch die Maiandachten, die in all unseren Kirchen von Frauen vorbereitet und angeboten wurden. Marienlieder, Litaneien und Fürbittgebete gehören u.a. zu dieser Andachtsform. Sie sind Ausdruck unserer Volksfrömmigkeit.

Um zumindest ein klein wenig an diese schöne Tradition anzuknüpfen, wurde in diesem Jahr zum ersten Mal eine Maiandacht im Freien angeboten. Dazu trafen sich 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei angenehmem Wetter auf dem Kirchenvorplatz in Herbitzheim. Pastoralreferent Klaus Scheunig und Wortgottesdienstleiterin Susanne Karl hatten die Maiandacht vorbereitet. Liebevoll von Margit Wesely geschmückt, wurde die Mutter Gottes, die sonst in der Weihnachtszeit in der Krippe in der Kirche steht, zum Blickfang für die Mitfeiernden. Maria hat viele Seiten - aber eine Seite kommt uns Menschen am nächsten. Nämlich: die Maria, die ihren Schutz wie einen Mantel über uns breitet und der wir all unsere Sorgen und Nöte mitteilen können. Nichts lag also näher, als diese Seite gerade in Zeiten der andauernden Pandemie zu betonen. So wurden symbolisch die alten und alleinstehenden Menschen, die Familien mit Kindern und alle Menschen, die des besonderen Schutzes bedürfen, unter den weiten Mantel der Barmherzigkeit - Sinnbild für Gottes Liebe und Zuwendung - gestellt. Organistin Julia Weyer sorgte für die musikalische Begleitung der Andacht, sodass die Marienlieder im Herzen mitgesungen werden konnten. Das, von Christina Weyer und ihrer Tochter Katharina vorgetragene, Ave Maria in der Mitte der Andacht nahm alle Gläubigen mit und rührte die Zuhörenden besonders an.

Mit einem herzlichen Dankeschön an alle Mitwirkenden verabschiedete Klaus Scheunig die Teilnehmenden und lud zum neuen Angebot der Abendandachten an jedem Sonntag im Juni ein.

Anzeige

Anzeige