Donnerstag, 16. September 2021

Kreuzerhöhung...

Kreuzwegstationen in Medelsheim, Fotos: Elfriede Zäh

... wir haben das das Patrozinium der Pfarrei in Medelsheim gefeiert.

Das Fest „Kreuzerhöhung“ steht für das Patrozinium unserer Pfarrei. Dieses Jahr feierten wir bereits am Sonntag, 12. September in Medelsheim. Das Fest begann mit einer Eucharistiefeier in der Kirche. Die St. Martin Singers unter der Leitung der Dirigentin und Organistin Christina Weyers gestalteten den feierlichen Gottesdienst mit. Das schöne Wetter erlaubte es danach, in einer Prozession betend zur Kreuzkapelle zu ziehen. Die von der Gemeinde Gersheim renovierten Kreuzwegstationen wurden gesegnet. Ortsvorsteherin Imelda Frenzel gab Wissenswertes über die Geschichte des Denkmals weiter.

Die 14 Stationen des Medelsheimer Kreuzweges hinauf auf den Husarenberg in Richtung Kreuzkapelle erstrahlen seit dem Frühjahr in neuem Glanz. Gersheims Bauhofmitarbeiter Frank Breit renovierte die Stationen, die 2020 100 Jahre alt geworden sind. Die damaligen Baukosten wurden von 14 Familien aus der Umgebung übernommen. Diese Stiftungen und viele Arbeitsstunden, die über all die Zeit zum Erhalt des Kreuzwegs geleistet wurden, sorgten dafür, dass die einmaligen Kreuzwegstationen auch heute noch zum Gebet und zur Einkehr einladen. Dafür dankten wir in der Eucharistiefeier und baten um den Segen für alle Menschen, die den Weg mit ihren Herzensanliegen gehen. Schön, dass die relativ junge Tradition der Patroziniumsfeier mit Prozession in diesem Jahr wieder aufgenommen werden konnte.

Herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen des Festes durch ihr Engagement und ihre Mitwirkung beigetragen haben.